Galerie > Weserbergland > Landschaft > im Hügelland


Sternchenzelters Mitternachtstraum

... weil es hier ja keine Nordlichter gibt, oder wenigstens nicht so oft

Die Sternchenzelter hatten beinahe schon jede Hoffnung aufgegeben ..., sie wollten in das wilde Hochland, dort aus ihrem leuchtenden Zelt heraus die vielen Millionen Sternchen im Universum zählen. Außerdem wollten sie die Sternchen im Schnee funkeln sehen. Das liebe Wetter oder zumindest derjenige, der für das Wetter verantwortlich ist, schien sich in diesem Winter gegen sie zu stellen. Schnee gab es reichlich, doch das Hochland war oft vom Sturm umtost und tief hängende Wolken oder Nebel verwehrten immer wieder die freie Sicht weit hinauf in die tiefen des Universums. Schließlich schien einsetzendes Tauwetter im bereits fortgeschrittenen Jahr die Pläne der Sternchenzelter endgültig zu zerschlagen.

Doch dann kam ein Blizzard vom Nordmeer über das Land gezogen. Es herrschten arktische Temparaturen, das Hochland überzog sich schnell wieder mit einer dicken Schneeschicht und erstarrte in einem eisigen Weiß. Schnell stärkten sich die Sternchenzelter für den beschwerlichen Weg hinauf in die wildenBerge des Hochlands. In dieser Nacht sollten Ihre Träume in Erfüllung gehen. In der tiefen Nacht, es war wohl um Mitternacht herum, war der Himmel schwarzblau, und die Sternchen funkelten über dem leuchtenden Zelt der Sternchenzelter.

Die Sternchenzelter haben alle Sternchen gezählt, es waren so viele, dass die Zahl an dieser Stelle aufzuführen unmöglich ist. Die Nacht war ein Traum, die Sternchenzelter sehr glücklich ...

Ich gebe natürlich zu, das alles ist etwas weit hergeholt, aber die Märznacht auf der Bosseborner Hochfläche war wirklich sehr schön! Der Blick reicht zum Wesertal, die Lichter stammen zum größten Teil aus den Ortschaften Höxter, Brenkhausen, Boffzen, Godelheim, Fürstenberg und Derental.

Rapsfeld_Heiligenberg.jpg schafe_Wiese.jpg Sonnenaufgang_Bosseborn.jpg Sternchenzelters-Mitternachtstraum.jpg Wolkenmachers_Werkstattb.jpg

Kontakt:

Tore Straubhaar
Lütmarser Tal 30
37671 Höxter

Tel.: 05271 37042
e-mail: tore@tores-art.de

Impressum

Startseite     Bilderrahmen   

Bildergalerie     Reisen     Reisebericht Sarek-Skitour

   

Reisebericht Nikkaluokta-Abisko     Weserbergland     über Tore     Links & Tipps