Galerie > Weserbergland > Landschaft > Wesertal


Eisegrimms Badestrand

Eisegrimm ist ein unerschrockner Kerl. Es macht ihm gar nichts aus, wenn es unwahrscheinlich kalt ist. Ganz im Gegenteil lebt er richtig auf, wenn das Land vor Kälte erstarrt, und auch die Seen langsam beginnen zuzufrieren. In Eisegrimms Reich gibt es keine Nordlichter. Eisegrimm findet das manchmal schade, aber dann denkt er sich wieder ..., ach wie schön ist es doch hier, auch ganz ohne Nordlichter...

Es ist bitterkalt, und der erste Schnee lässt Eisgrimms Reich so wunderbar vorweihnachtlich erscheinen. Wolken ziehen über Eisegrimms See, sie cirren so schnell dahin, das Eisegrimm sich vorstellt, es seien Nordlichter. Zuweilen liegt Eisegrimm des nachts an seinem See, rücklinks im Schnee blickt er in den Himmel zu den Lichterwolken..., und da... auf einmal reisst es auf, und die
Sternchen blinzeln hinüber zu Eisegrimm. Es sind die Momente, die Eisegrimm so mit Glück erfüllen, dass es ihm warm wird um´s Herz ..., ach wie schön ist es doch hier ... an Eisegrimms Badestrand ...

Alles Quatsch, oder auch nicht... die Godelheimer Badeseen, zwischen Höxter und Godelheim, in eisekalter Dezembernacht

CorveyWeser.jpg dahingesaust.jpeg Eisegrimms-Badestrand.jpg Eismeisters_Panoramaaussicht.jpg Flotte_Weser.jpg

Kontakt:

Tore Straubhaar
Lütmarser Tal 30
37671 Höxter

Tel.: 05271 37042
e-mail: tore@tores-art.de

Impressum

Startseite     Bilderrahmen   

Bildergalerie     Reisen     Reisebericht Sarek-Skitour

   

Reisebericht Nikkaluokta-Abisko     Weserbergland     über Tore     Links & Tipps